Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wolfgang Hoepfner

Stadtbahnfahrer, Schwerbehindertenvertreter


Jahrgang 1961, verheiratet, wohnhaft in Stuttgart-Plieningen. Stadtbahnfahrer bei der SSB, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertreter. Mitglied bei ver.di, VCD, DFG-VK, stadtmobil.

Die Region braucht nicht mehr Straßen, sondern intelligentere Verkehrskonzepte. Ein attraktiver Nahverkehr zu bezahlbaren Preisen nicht nur in der Metropole Stuttgart, sondern in der gesamten Region, flächendeckend ergänzt durch Angebote wie z. B. Car-Sharing und Fahrradverleih. Dafür steht DIE LINKE und stehe ich persönlich.

Mein(e) Themenschwerpunkt(e):

Sozialticket


  • Mitglied im Verkehrsausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung

wolfgang.hoepfner@region-stuttgart.org
Profil auf der Seite des Verbands Region Stuttgart

Parlamentarische Initiativen


Rede von Wolfgang Hoepfner zum „ÖPNV-Pakt“

Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, man kann natürlich alles toll finden, wenn man es sich nur lange genug einredet. Dies scheint beim sogenannten „ÖPNV-Pakt“ der Fall zu sein. Denn gemessen an der Ausgangslage ist das Ergebnis dürftig. Hatte die Mehrheit der Regionalversammlung noch versucht, über den Weg der „Allgemeinen Vorschrift“... Weiterlesen


Angebotserweiterungen bei der S-Bahn: Schusterbahn nimmt Fahrt auf

Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, dass es immer wieder an vielen Ecken und Enden im ÖPNV „klemmt“ und Kapazitätsgrenzen erreicht werden, steht außer Frage. Allerdings kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein über die Prioritäten von Verbesserungsmaßnahmen. Weiterlesen


Rede zur Allgemeinen Vorschrift

Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, dass eine neue Grundlage für die Finanzierung der Busverkehre in der Region geschaffen werden muss, die den Anforderungen der EU-Verordnung 1370/07 insbesondere in Hinblick auf Transparenz der Mittelverwendung gerecht wird, war und ist zwischen allen Beteiligten unstrittig. Weiterlesen


Barrierefreiheit am Bahnhof Feuerbach

Änderungsantrag zu Sitzungsvorlage 193/2013 In der Aufgabenträgerschaft des VRS erfüllt kein einziger Bahnhof bzw. Haltepunkt diese erweiterten Voraussetzungen. Auch die Minimalvoraussetzungen der DIN 18024-1 von 1998 sind an vielen Bahnhöfen bzw. Haltepunkten nicht bzw. unzureichend erfüllt. Darauf hat die bisher nicht beantwortete Anfrage der... Weiterlesen


Anfrage: Störung der Linie S1 durch Stuttgart 21

Der Gruppe DIE LINKE sind Äußerungen bekannt geworden, die auf umfangreiche Unterbrechungen und Störungen der Linie S1 im Zuge der Bauarbeiten bei Stuttgart 21 ab Oktober schließen lassen. Weiterlesen


Ganzheitliche Mobilität fördern

Politische Aufgabe für die Region muss nach unserer Ansicht die Förderung der Intermodalität bzw. Multimodalität sein. Dies bedeutet die Förderung eines ganzheitlichen Mobilitätsangebotes, das die Menschen in der Region unabhängig vom echten oder vermeintlichen Zwang zum eigenen PKW macht. Bestandteile dieses Mobilitätsangebotes sind ein auch in... Weiterlesen


Vereinfachung der Fahrpreisermittlung bei Alternativwegen

Der Verkehrsausschuss beschließt: Stehen für einen Weg innerhalb des VVS-Tarifzonensystems mehrere Linienverbindungen mit unterschiedlicher Zonenanzahl zur Verfügung, ist für die Preisermittlung grundsätzlich der preislich günstigste Weg maßgeblich. Weiterlesen


Rede zum Regionalverkehrsplan

Wolfgang Hoepfner zum Einstieg in die Formulierung eines neuen Regionalverkehrsplans. Weiterlesen


Anfrage zur „Interfraktionellen Arbeitsgruppe Verkehr“

Anfrage zur Interfraktionellen Arbeitsgruppe Verkehr. Weiterlesen


Betreff: S-Bahn Verkehr Eilantrag zur Sitzung am 07.07.10

Die Verwaltung wird beauftragt, die mittel- und langfristigen Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr aufgrund der derzeitigen Tunnelkapazität darzustellen. Dabei ist insbesondere zu klären, ob die derzeitige Tunnelkapazität eine Fahrplanänderung notwendig macht. Weiterlesen