Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag: Öffnung der 1. Klasse zur Hauptverkehrszeit

Antrag zum Regionalhaushalt 2021 der Fraktion DIE LINKE/PIRAT, eingebracht am 18.10.2020.

 

Die Fraktion DIE LINKE/PIRAT beantragt:

Der S-Bahn Stuttgart soll die Möglichkeit gegeben werden, 1. Klasse Abteile mit Ausnahme des vordersten Abteils in jedem Zug bei Bedarf in der Hauptverkehrszeit für alle Fahrgäste freizugeben. Die Reservierung des vordersten Abteils soll sicherstellen, dass für Nutzer*innen der 1. Klasse immer eine Garantie auf einen entsprechenden Platz besteht.

In einem Probelauf wird diese Möglichkeit vorerst in einigen Zügen getestet. Im Anschluss wird durch eine Fahrgastbefragung evaluiert, wie das Angebot von den Nutzer*innen angenommen wird.

 

Begründung:

Selbst in der Hauptverkehrszeit ist die 1. Klasse nur zu 30% ausgelastet. In der 2. Klasse dagegen bekommen viele Fahrgäste nur einen Stehplatz, obwohl noch Sitzplätze in der 1. Klasse frei wären. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie entsteht durch gedrängte Verhältnisse in der 2. Klasse auch ein beträchtliches Gesundheitsrisiko für die Fahrgäste.

Die S-Bahn Stuttgart GmbH soll anhand von Statistiken der Fahrgasterfassung entscheiden, wann sich eine Öffnung der 1. Klasse empfiehlt. Wenn die 1. Klasse zu voll wird, sollen natürlich auch keine Abteile freigegeben werden.

Die Freigabe kann durch Beschilderung und/oder durch Durchsagen an der Haltestelle und im Zug bekanntgegeben werden.