Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen & Presseecho


Stuttgarter-Nachrichten: "S-Bahnen sollen nachmittags öfter fahren"

Die Regionalpolitik will auch in Zeiten massiver S-Bahn-Pannen in den Schnellzug investieren. Der Verkehrsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung der Regionalversammlung empfohlen, 2,1 Millionen Euro jährlich für bessere Takte auszugeben. Weiterlesen


Bahn übt politische Zensur aus

"Mit ihrer Weigerung, verkehrspolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Sonderzug zu marktüblichen Konditionen zu vermieten, hat die Deutsche Bahn AG ein inakzeptables und gutsherrenähnliches Verhalten an den Tag gelegt", teilt Wolfgang Hoepfner, verkehrspolitischer Sprecher der LINKEN in der Regionalversammlung mit. Weiterlesen


Firmenticket zum Türöffner für die ökologische Verkehrswende machen

„Wir freuen uns sehr, dass Stuttgart seinen Angestellten und Beamten attraktive Bedingungen für die Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs im Stadtgebiet schaffen will. Sie wird damit zum Stichwortgeber für weitere Kommunen im Verbundgebiet, die gesamte Landesverwaltung und die Privatwirtschaft. Wir werden für die Beschäftigten des Verbands Region... Weiterlesen


Region Stuttgart ist Nachzüglerin bei barrierefreier Mobilität

„Nur ein Drittel der S-Bahn-Haltepunkte hat ein Blindenleitsystem. Die Region liegt deutlich unter dem Bundesschnitt bei Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte an den Bahnsteigen. Dieser Zustand muss dringend behoben werden“, fasst Christoph Ozasek, Sprecher der Gruppe DIE LINKE im Regionalparlament, die Stellungnahme 197/2013 der... Weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention einlösen: VRS muss Barrieren im Öffentlichen Verkehr systematisch erkennen und beseitigen

Für vielen Menschen mit Behinderungen ist der VVS nicht zumutbar. Fehlende Leitsysteme und Orientierungshilfen, defekte Aufzüge und Rolltreppen, verwahrloste Bahnhofsvorfelder und Planungsmängel machen eine selbstorganisierte Mobilität für Menschen mit Behinderungen an vielen Haltepunkten quasi unmöglich. Die UN-Behindertenrechtskonvention, das... Weiterlesen


Region-Stuttgart-Aktuell: "Keinen Cent für Planungsruine 21"

Was sich am Vortag der Haushaltsverabschiedung mit einem Paukenschlag ankündigte ist nach der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Bahn AG bittere Realität geworden. Stuttgart 21 ist nicht nur ein planerischer Totalausfall und gefährdet bereits in der Anfangsphase Gesundheit und Leben der Bahnreisenden, das Immobilienprojekt entwickelt sich zu einer... Weiterlesen


Tunnelparteien hebeln regionalen Kostendeckel für S21 aus den Fugen

Die Tunnelparteien haben heute in einer konzertierten Aktion den gedeckelten Beitrag des Regionalverbands zum Projekt S21 aufgekündigt. Das bedeutet konkret, dass sich die Region noch tiefer für das Milliardengrab verschuldet. Was bislang als nicht genehmigungsfähige Bahnhofsplanung mit problematischen Mischverkehren auf den Fildern beim... Weiterlesen


Stuttgarter Zeitung: "Wer fragt, bezahlt"

Scharfe Kritik an der Landesregierung hat es während der jüngsten Haushaltsdebatte in der Regionalversammlung wegen des Filderdialogs gegeben. Weiterlesen


Kontakt & Presseanfragen

Christine Frasch
Büroleiterin

Fraktion DIE LINKE
Kronenstraße 25
70174 Stuttgart

info@die-linke-vrs.de
Telefon: 0711 / 888 167 82