Zurück zur Startseite

Christoph Ozasek

Sozialwissenschaftler und Gemeinderat


Die Region Stuttgart ist ein spannender und vielfältiger Lebensraum, jedoch geprägt durch gewachsene Problemlagen: Die hohe Siedlungsdichte, der ungebremste Flächenfraß, Kommunen die im Wettstreit um Gewerbe gegeneinander konkurrieren anstatt zu kooperieren, ein industrieller Kern mit hohem Energie- und Ressourcenverbrauch, eine Produktion, z.B. im Automobilcluster, die hauptsächlich auf den Export ausgerichtet ist und selten Kriterien der ökologischen Nachhaltigkeit erfüllt. Und gleichzeitig durchzieht die Region eine tiefe soziale Spaltung zwischen Arm und Reich, zwischen Teilhabe und Exklusion. Ca. 120.000 Menschen in der Region gelten als arm oder armutsgefährdet.

Ich mache mich in der Regionalversammlung stark für eine sozial-ökologische Wende in der Wirtschaftstätigkeit, der Raumordnung und der Mobilität. Die Region kann nur stark bleiben, wenn sie sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt. Die Bewältigung des Klimawandels, eine nachhaltige ökologische Energieversorgung und Bodenbewirtschaftung, und die Schonung der natürlichen Ressourcen sind meine Ziele. Die Region muss aber auch eine Politik der sozialen Teilhabe praktizieren. Deshalb mache ich mich stark für Formen der solidarischen Ökonomie, z.B. die Förderung von Konsumgenossenschaften zur Sicherstellung der Nahversorgung in den Dörfern, und ein Sozialticket im Verkehrsverbund. Auch muss die Region ihren Teil dazu beitragen, dass alle Menschen ein gutes Lebensumfeld haben und bezahlbaren Wohnraum.

Zu einem Thema möchte ich mich an dieser Stelle klar positionieren. Als Regionalrat und Bürger dieser Region werde ich mich niemals mit dem Projekt Stuttgart 21 abfinden. Deshalb stelle ich Jahr um Jahr erneut den Antrag, die Beteiligung des Verbands in Höhe von 100 Mio. Euro an diesem Milliardengrab aufzuheben.


christoph.ozasek@region-stuttgart.org


Fraktionsvorsitzender

Mitglied im Ältestenrat

Mitglied im Planungsausschuss

Stv. Mitglied im Verkehrsausschuss

Mitglied der Landschaftspark-Jury


Profil

Parlamentarische Initiativen
7. Dezember 2017 RV Stuttgart, Rede, Fraktion

DIE LINKE lehnt Regionalhaushalt 2018 ab

Rede von Regionalrat Sebastian Lucke zur Haushaltsverabschiedung für das Jahr 2018 in der Regionalversammlung Stuttgart am 6.12.2017 mehr

 
17. November 2017 Fraktion, Antrag, Verkehrsausschuss

Auskunftsantrag: Betriebliche Auswirkungen beim Umbau der S-Bahn Rampe am Hauptbahnhof

Auskunftsantrag zur Behandlung im Verkehrsausschuss, eingebracht am 16.11.2017. mehr

 
3. November 2017 Verkehrsausschuss, Fraktion, Antrag

Antrag: SSB, DB und S-Bahn - Koordination im Störungsfall

Antrag an den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart, eingebracht am 3.11.2017 mehr

 
3. November 2017 Verkehrsausschuss, Fraktion, Antrag

Antrag: Kleine Teckbahn

Antrag an den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart, eingebracht am 3.11.2017 mehr

 
25. Oktober 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Christoph Ozasek, Rede

Rede zur Haushaltserwiderung 2018

Rede von Christoph Ozasek zur Haushaltseinbringung in der Regionalversammlung Stuttgart am 25.10.2017 mehr

 
22. Oktober 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Antrag

Für ein Sozialticket im VVS

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2018 vom 22.10.2017 mehr

 
22. Oktober 2017 RV Stuttgart, Antrag, Fraktion

Fortschreibung der Studie "Zukunft des Schienenverkehrs"

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2018 vom 22.10.2017 mehr

 
22. Oktober 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Antrag

Führerschein gegen Seniorenticket im VVS

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2018 vom 22.10.2017 mehr

 
22. Oktober 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Antrag

Regionale Allianz für Klimaschutz

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2018 vom 22.10.2017 mehr

 
22. Oktober 2017 RV Stuttgart, Fraktion, Antrag

Ressourcenleichte Modellregion Stuttgart

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2018 vom 22.10.2017 mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 149